Stadtgrün - Bürgerinitiative zur Erhaltung der stadteigenen Grünflächen in Starnberg e.V.
Stadtgrün - Bürgerinitiative zur Erhaltung der stadteigenen Grünflächen in Starnberg e.V.

Der Landschaftsplan

Im Zuge der Gebietsreform musste die Stadt 1984 einen neuen Flächennutzungsplan aufstellen. Der Entwurf ging an alle Bürger mit dem Aufruf zur Beteiligung an der Planung mit den Themen "Landschaft - Siedlung - Verkehr - Versorgung".

 

Zur Sicherung des Landschaftsbildes und der Erholungsfunktion durch Grünflächen in der Stadt wurde vom Architekten und Landschaftsplaner Dipl.-Ing. Gerhard Roemer ein Landschaftsplan entwickelt, der in den Flächennutzungsplan eingearbeitet wurde.

Der Landschaftsplan als solcher wurde nie beschlossen, sondern wanderte in die unterste Schublade des Bauamtes.

Der Landschaftsplan sollte wieder aufleben und fortgeschrieben werden!

 

Viele Details sind in Vergessenheit geraten. Zusammenhänge von Grünzügen wurden verkannt oder nicht beachtet. Grünflächen wurden für Bauland geopfert.

Sie die Grünflächen von heute mit dem Entwurf des Flächennutzungsplans von 1984, s. auch hier und Infoblatt hier:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerinitiative zur Erahltung der stadteigenen Grünflächen in Starnberg e.V.